AUTOCLEAN

Unser Standard für die automatisierte Wärmetauscherreinigung

AUTOCLEAN ist das weltweit erste frei verfügbare System zur vollautomatischen Reinigung von Rohrbündelwärmetauschern.

Und vollautomatisch heißt bei uns: Aufbauen, Einschalten, Überwachen.

AUTOCLEAN - Vollautomatisch

Mit AUTOCLEAN können Rohrbündelwärmetauscher vollautomatisch mit Hochdruckwasser gereinigt werden. Der Bediener montiert die Maschine dazu am Wärmetauscher, richtet sie in wenigen Minuten ein und kann dann die Reinigung aus sicherer Entfernung überwachen. Ein leistungsfähiger Computer übernimmt die Steuerung und zeigt alle relevanten Informationen für den Bediener auf einem Display an.

AUTOCLEAN macht die halbautomatische Wärmetauscherreinigung zur vollautomatischen Wärmetauscherreinigung .

AUTOCLEAN im Einsatz

Wärmetauscherreinigung mit AUTOCLEAN

Wärmetauscherreinigung

Arbeiten mit Höchstdruckwasser in der Industriereinigung sind in vielerlei Hinsicht herausfordernd für das Reinigungspersonal. Die Arbeit findet oft in engen Räumen statt und Nebel beeinträchtigt zusätzlich die Sicht. Während der Reinigung werden Gefahrstoffe freigesetzt, so dass oftmals nur mit umfangreicher und unkomfortabler Schutzausrüstung gearbeitet werden kann.

Um diese Art der Arbeiten für die Reiniger angenehmer und vor allem sicherer zu machen, wurde von der Triovent GmbH 2016 mit dem AUTOCLEAN 2-LTC die weltweit erste vollautomatische Reinigungsmaschine für Wärmetauscher auf den Markt gebracht.

Hierdurch ist die Innenreinigung von Wärmetauschern für den Bediener in absolut sicherer Umgebung möglich, bei einer effektiven Verbesserung des Reinigungsergebnisses.

Baukastenprinzip

Das AUTOCLEAN System ist durch seine modulare Bauweise so gestaltet, dass es leicht an unterschiedlichste Grundgeräte angepasst werden kann. Die Module lassen sich durch geeignete Anpassungen auf eine bestehende Anlage aufstecken und so eine nachträgliche Automatisierung durchführen.

Durch die flexible Bauweise spielt es keine Rolle, wie viele oder welche Art von Schläuchen und Lanzen im Grundgerät eingesetzt werden. Ebenso können problemlos starre und flexible Schläuche und Lanzen verwendet werden. Der Bewegungsraum wird dadurch lediglich durch die Längen der Schienen des Grundgerätes und der Schläuche bestimmt.

Automatisch

Der Begriff “automatisch” wird auf dem Markt sehr inflationär gebraucht. So werden bereits handbetätigte Anlagen als “automatisch” angeboten.

Bei AUTOCLEAN ist der Name Programm. Das System arbeitet selbsttätig ohne das Zutun des Operators. Der Operator muss lediglich die Anlage aufbauen und einrichten. Die Einrichtung dauert dabei nicht länger als 10 Minuten. Anschließend hat er nur noch eine beobachtende Funktion.

Selbstverständlich kann der Operator trotzdem bei Bedarf in den Prozess eingreifen.

Arbeitsablauf mit AUTOCLEAN

Die Wärmetauscherreinigung wird mit AUTOCLEAN einfacher. Alle Vorteile einer halbautomatischen Maschine bleiben erhalten. Der Aufbau ist genauso schnell erledigt.

AUTOCLEAN verbindet robuste Druckluftmotoren mit leistungsfähiger Elektronik. Dabei werden die Vorteile aus beiden Welten verbunden. Die Maschine kann problemlos von einer einzelnen Person transportiert, aufgebaut und gesteuert werden. Die elektrische Energie wird von einem Akku geliefert, unabhängig von den Umgebungsbedingungen vor Ort. Anders als bei rein pneumatischer Steuerung reagiert die Maschine durch die gewählte Anordnung der Komponenten ohne Verzögerung auf Steuerbefehle. Gleichzeitig führen lediglich zwei Leitungen von der Maschine zur Bedieneinheit, was für eine aufgeräumte und übersichtliche Arbeitsumgebung sorgt.

Die Konfiguration der Maschine nach dem Aufbau ist ebenfalls schnell erledigt. Die Maschine führt den Benutzer über das Touchscreendisplay durch die drei notwendigen Schritte:

  1. Einstellen des Durchmessers des Wärmetauschers über vier Endanschläge.

  2. Einstellen der Länge des Wärmetauschers durch Verfahren der Schläuche.

  3. Ermitteln des Lochbildes auf dem Wärmetauscherspiegel. Vollautomatisch mit dem Sensormodul oder manuell durch den Teachin-Assistenten.

Damit ist AUTOCLEAN für den vollautomatischen Betrieb eingerichtet und die Reinigung kann beginnen.

Vollautomatische Reinigung

Während der vollautomatischen Reinigung braucht der Benutzer keinen einzigen Knopf zu drücken, aber er kann dennoch jederzeit Einfluss auf das Verhalten der Maschine nehmen.

  • UNABHÄNGIG
  • Die Maschine reinigt den Wärmetauscher selbsttätig, indem die Reinigungslanzen vor den Rohren positioniert und hineingeschoben werden. An blockierten Stellen im Rohr werden die Schläuche oszillierend bewegt, um die Verschmutzung effizient zu lösen.

  • INFORMATIV
  • Während des gesamten Prozesses wird der Operator über den aktuellen Vorgang, die Position auf dem Spiegel und innerhalb des Wärmetauschers, den Zustand der Rohre, die Dauer und vieles mehr informiert.


AUTOCLEAN - Varianten

Das AUTOCLEAN Upgrade ist derzeit für alle Maschinen der Firma Peinemann Equipment verfügbar. Upgrades für andere Maschinen sind auf Anfrage erhältlich.

AUTOCLEAN ist...

  • enorme Steigerung der Sicherheit (Distanz von 10 m oder mehr)
  • Sichtkontakt zum Wärmetauscherspiegel nicht notwendig
  • sofortiger Stillstand der Anlage bei Bedarf
  • Bewegung während Schläuche noch im Wärmetauscher wird verhindert
  • Überschreitung von konfigurierten Endpositionen wird verhindert

  • schnelle und reproduzierbare Reinigung
  • automatische Erzeugung des Protokolls
  • in nur 10 Minuten konfiguriert und gescannt
  • kürzeste Wege von Rohr zu Rohr
  • effektivste Methode, um blockierte Stellen im Rohr zu durchbrechen

  • vollautomatische Reinigung mit nur wenigen Klicks auf das Display
  • intuitive Benutzeroberfläche
  • kein Teach-In und keine Programmierung notwendig
  • ohne zusätzlichen Aufwand, um das System zu montieren
  • netzunabhängiger Betrieb mit Batterie möglich
  • einfache Anpassung an unterschiedlichste Grundgeräte

Technische Daten

Elektrisch
Netzspannung 100 - 240 V AC
Frequenz 50 - 60 Hz
Betriebstemperatur 0 - 50 °C
Lagertemperatur -20 - 70 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 0 - 85 % nicht kondens.
Akku (optional) bis zu 8 Std.
Schutzklasse IP67
Schutzklasse der Bedieneinheit IP65

Mechanisch
Gewicht Bedieneinheit 5 kg
Max. Vorschubkraft ca. 150 N
Max. Wasserdruck 2800 Bar
Luftdruck 6 Bar
Maße (B x H x L in m) 1.8 x 1.6 x 1
Max. Schlauchanschluss 20 mm
Schlauchgröße (AD) 6 - 15 mm
Abstand zwischen Schläuchen (einstellbar) 38 mm

Bedieneinheit